Quellen

  • Der Menüpunkt Autoren mag etwas befremdlich wirken, ist doch der überwiegende Teil der Sagen dem Volksmund entsprungen. Und dennoch haben die Damen und Herren Sagensammler in ihren Sammlungen durchaus auch eine persönliche Note einfließen lassen - sei es in einer prosahaften Ausschmückung der Sagen oder einer durchaus wissenschaftlichen Aufarbeitung des Sagenstoffs in den Anmerkungen.
  • Den Weg vom Papier auf den Bildschirm fanden viele der Sagen bereits bei Google-Books und Wikisource, einige jedoch wurden auch erst im Sagenwiki digitalisiert. Wie auch immer also die Sagen den Weg in dieses Wiki fanden - im Menü Bücher werden sie ihren ursprünglichen Werken zugeordnet.
  • Die Anzahl der Online-Sagen-Quellen nimmt stetig zu, so dass die Seite Webseiten demnächst eine Grundüberholung erfahren wird.
  • Sagen online: Hier gibt es Sagen, welche verschiedenen Online-Quellen entnommen wurden, jedoch keiner klassischen Sagensammlung zuzuordnen sind.